Bell

Unfall führte zu Behinderungen auf der B327

STAND

Bei einem Unfall sind auf der B327 zwischen Rothenbergerhof und der Abfahrt Bell im Hunsrück am Donnerstagvormittag drei Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam es in Höhe der Einfahrt zum Erlebnispark Bell zu dem Unfall, als ein Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste. Der Fahrer eines nachfolgenden Wagens konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sein Anhänger schleuderte auf die Gegenspur und prallte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Nach Polizeiangaben kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der B327. An den beiden Fahrzeugen und dem Anhänger entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

STAND
AUTOR/IN