Bad Breisig

Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

STAND

Am frühen Montagmorgen hat es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Breisig gebrannt. Nach Angaben der Polizei mussten die Bewohner wegen der starken Rauchentwicklung nach und nach ihre Wohnungen verlassen. Sie seien in einer nahegelegenen Turnhalle untergebracht und vom Roten Kreuz und der Feuerwehr versorgt worden. Die Wohnungen sind den Angaben zufolge unbewohnbar. Zeitweise sei es zu Verkehrsbehinderungen auf der B9 gekommen. Die Kriminalpolizei Mayen ermittelt.

STAND
AUTOR/IN