Hamm

Autofahrer durch Verpuffung im Gas-Auto verletzt

STAND

Ein Autofahrer ist Mittwochabend in Hamm an der Sieg durch eine Verpuffung in seinem mit Gas betriebenen Auto verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, erlitt er Verbrennungen im Gesicht und an den Armen. Das Auto geriet in Vollbrand und musste den Angaben zufolge von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizei geht demnach davon aus, dass ein technischer Defekt die Verpuffung auslöste. Der entstandene Sachschaden liege im vierstelligen Bereich.

STAND
AUTOR/IN