Mayen

Burgfestspiele: Schauspieler an Corona erkrankt

STAND

Die Vorstellungen der Mayener Burgfestspiele auf der großen Bühne müssen bis einschließlich Samstag, dem 16.7., ausfallen. Das hat die Intendanz bekannt gegeben. Fünf der elf Schauspieler seien an Corona erkrankt und ebenso viele andere Mitarbeiter. Auf der kleinen Bühne des Arresthauses sei am Wochenende bei der Premiere zu dem Stück "Der talentierte Mr. Ripley" der krankheitsbedingte Ausfall zweier Schauspieler noch durch andere aufgefangen worden sein, das sei auf der großen Bühne aber nicht möglich, so die stellvertretende Intendantin Petra Schumacher. Betroffen seien die Produktionen "Aschenputtel" und "Brigitte Bordeaux". Die Aufführungen auf der kleinen Bühne fänden wie geplant statt.

STAND
AUTOR/IN
SWR