Urbach

A3 nach Auffahrunfall voll gesperrt

STAND

Auf der A3 bei Urbach (Kreis Neuwied) sind am frühen Samstagmorgen bei einem Auffahrunfall drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei prallte der Unfallverursacher in Richtung Frankfurt mit seinem Wagen gegen einen Pkw, der sich daraufhin überschlug. Ein Beifahrer in diesem Auto wurde schwer verletzt, der Fahrer und ein weiterer Insasse kamen leicht verletzt davon. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die A3 zwischen Neustadt / Wied und Dierdorf war vorübergehend voll gesperrt. Inzwischen ist laut Polizei eine Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben.

STAND
AUTOR/IN