Mülheim-Kärlich

17-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall

STAND

Auf der B9 bei Mülheim-Kärlich ist am Mittwochnachmittag ein 17 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei wollte er die Fahrbahn wechseln und kam dabei mit einem Auto in Berührung. Dabei stürzten der Motorradfahrer und seine Mitfahrerin. Beide kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Dort starb der 17-Jährige. Die B9 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

STAND
AUTOR/IN