St. Goar Tankschiff bei Loreley wieder freigeschleppt

Bei St. Goar in Höhe der Loreley hat sich am frühen Dienstagmorgen am rechten Rheinufer ein Tankmotorschiff festgefahren. Den Angaben zufolge war der Frachter auf der Fahrt von Antwerpen nach Ludwigshafen und ist mit 400 Tonnen Salpetersäure beladen. Wie es weiter heißt, seien weder Menschen verletzt worden noch sei Ladung ausgetreten. Der Rhein war in diesem Abschnitt komplett gesperrt worden. Mittlerweile wurde das Schiff wieder freigeschleppt und die Sperrung wieder aufgehoben. Unfallursache soll nach Angaben der Wasserschutzpolizei ein Fahrfehler verbunden mit dem extremen Niedrigwasser gewesen sein.

STAND