Simmern Mieten und Kaufpreise für Eigentumswohnungen im Hunsrück gestiegen

Im Rhein-Hunsrück-Kreis sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen so stark gestiegen wie sonst nirgendwo in Rheinland-Pfalz. Nach einer Studie des Bau-Ministeriums und der Investitions- und Strukturbank haben sich die Preise dort seit 2012 fast verdreifacht.

Nicht nur der Preis für Eigentumswohnungen ist von Simmern bis Boppard stark gestiegen, auch die Mietpreise haben sich der Studie zufolge im Rhein-Hunsrück-Kreis um mehr als ein Viertel erhöht. Ähnlich sieht es bei den Mieten in den Kreisen Mayen-Koblenz, Neuwied und Ahrweiler aus.

Im Westerwaldkreis und der Stadt Koblenz haben die Mietpreise durchschnittlich noch mehr angezogen. Aktuell zahlen Mieter in der Stadt laut der Studie durchschnittlich 8,33 Euro pro Quadratmeter. Wer in Koblenz plant, eine Eigentumswohnung zu kaufen, muss mit Kosten von mehr als 3.000 Euro pro Quadratmeter rechnen.

STAND