Niederdürenbach Burg Olbrück wird saniert

Der Besitzer der Burg Olbrück, dem Wahrzeichen des Brohltals, plant, das Gewölbe des baufälligen Pulverturms zu sanieren. Nach Angaben des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Brohltal, soll die Burganlage während der Bauarbeiten für Besucher an den Wochenenden möglichst geöffnet bleiben. Vertreter der Verbandsgemeinde Brohltal, der Kreisverwaltung Ahrweiler und der Denkmalpflege haben die Sanierungspläne des Burgbesitzers besprochen. Der Investor plante ursprünglich sogar, die Burg wiederaufzubauen. Die Denkmalschützer lehnen das jedoch ab. Der Grund: Niemand wisse, wie die Burg ursprünglich ausgesehen habe. Die Denkmalschützer möchten stattdessen so viel wie möglich von der Burg erhalten. Ein erster Schritt könnte nach weiteren Absprachen die Sanierung des Gewölbes des Pulverturms sein. Die Verbandsgemeinde Brohltal finanziert den sicheren Zugang für Besucher zur Burg nach eigenen Angaben jährlich mit 10.000 Euro.

STAND