Das Unfallauto auf dem Supermarktparkplatz in Mendig (Foto: SWR)

Kollision auf Supermarktparkplatz Mutter und Kind bei Unfall in Mendig schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Mendig sind eine Mutter und ihr fünf Jahre altes Kind am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Ein 86-jähriger Autofahrer war beim Ausparken mit ihnen kollidiert.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 86-Jährige den Supermarktplatz mit seinem Wagen verlassen. Beim rückwärts Rangieren beschleunigte das Fahrzeug nach Angaben der Beamten wegen eines Fahrfehlers unkontrolliert. Der Wagen rammte mehrere andere Autos und erfasste die Mutter und ihr Kind, die zu Fuß auf dem Parkplatz unterwegs waren. Sie wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Es entstand hoher Sachschaden.

Fahrer hat Führerschein abgegeben

Wie die Polizei Mayen auf Nachfrage mitteilte, sollte dem Fahrer daraufhin der Führerschein entzogen werden. Der Mann habe seine Fahrerlaubnis aber freiwillig abgegeben.

STAND