Koblenz Tagung zur Zukunft der Kulturregion Oberes Mittelrheintal

Auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz diskutieren am Samstag Experten darüber, wie die Kulturregion Oberes Mittelrheintal zukünftig gestaltet werden soll. Hauptziel ist es, das Tal als Tourismus- und Wohnregion zu stärken. Besonders Weinanbau, Wanderwege und Architektur des Unesco-Kulturerbes Mittelrheintal sollen auch zukünftig Touristen anlocken, sagte Rainer Zeimentz von der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz. Wichtig sei jedoch auch, die Region als Wohnort attraktiver zu machen. Die Experten wollen darüber sprechen, wie man junge Menschen in der Region halten kann - beziehungsweise wie man sie dazu bewegt, zurückzukehren. Damit junge Menschen gerne im Mittelrheintal leben, soll in Zukunft aktiv Jugendarbeit geleistet werden. Besonderheiten Region und berufliche Chancen im Mittelrheintal möchte man den Jugendlichen frühzeitig vermitteln.

STAND