Koblenz Neue Chancen für die Reaktivierung der Aartalbahn

Die seit Jahrzehnten stillgelegte Aartalbahn kann möglicherweise doch wieder reaktiviert werden - und zwar zwischen Diez im Rhein-Lahn-Kreis und dem hessischen Bad Schwalbach. Das gab der Zweckverband Schienen-Personen-Nahverkehr in Koblenz bekannt. Grund der neuen Überlegungen ist die Koalitionsvereinbarung der hessischen Landesregierung, wonach auf dem hessischen Abschnitt der Aartalbahn künftig wieder Züge fahren sollen. 10 km lang ist die rheinland-pfälzische Strecke von Diez bis Zollhaus. 20 km sind es auf hessischer Seite bis Bad Schwalbach. Laut Zweckverband Schienenpersonennahverkehr SPNV wollen die Verkehrsminister beider Länder in den kommenden Wochen einen Kooperationsvertrag unterzeichnen. Danach solle zunächst eine Machbarkeitsstudie erstellt werden, um zu prüfen, ob die Reaktivierung der Aartalbahn tatsächlich umgesetzt werden kann. Der Zweckverband hielt zuletzt trotz Kritik des Landesrechnungshofes an der Reaktivierung der Aartalbahn fest. Er hatte 2018 in seinem Jahresbericht festgestellt, dass eine Wiederinbetriebnahme zu teuer sei.

STAND