Koblenz Keine verschärften Auflagen für Karnevalsvereine

Karnevalswagen in Rheinland-Pfalz müssen künftig doch keine verschärften Auflagen erfüllen. Das ist das Ergebnis von Gesprächen zwischen dem Landesverkehrsministerium mit den Verbänden Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval (AKK) und den Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK). Vor allem bei kleineren Umzügen werden häufig alte Fahrzeuge eingesetzt, die für Straßen oder Feldwegen keine Betriebserlaubnis mehr haben. Diese bräuchten sie aber laut europäischen Richtlinien. Das ist nun vom Tisch. Die Fahrzeuge werden aber weiter vom TÜV begutachtet.

STAND