Koblenz Bundeswehr diskutiert über intelligente Waffensysteme

Im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Koblenz treffen sich am Donnerstag Soldaten und Computer-Experten, um über intelligente Waffensysteme zu diskutieren. Bei der Fachtagung beschäftigen sie sich unter anderem mit der Frage, welche Rolle der Soldat beim Einsatz von Waffen hat, die von selbständig handelnden Computern gesteuert werden. Unklar sei zum Beispiel, wer die Verantwortung für die Entscheidungen eines Computers übernehme, erklärte das Ausrüstungsamt der Bundeswehr. Bislang steckten solche Waffensysteme noch in den Kinderschuhen. Dennoch müsse man sich bereits jetzt mit technischen, militärischen oder ethischen Fragen zu ihrem möglichen Einsatz auseinander setzen.

STAND