Kehrig Autofahrer verunglückt tödlich in Unterführung

In einer langgezogenen Kurve der Kreisstraße 28 bei Kehrig (Kreis Mayen-Koblenz) hat ein 47-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er prallte vermutlich ungebremst an den linken Pfeiler einer Unterführung. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, konnte der Notarzt nur den Tod des Mannes feststellen. Laut Ermittler gibt es keine Anhaltspunkte, dass andere Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt waren.

STAND