Autofahrer betrunken - Straße verschwommen (Foto: Imago, Imagebroker)

Er wollte seinen Autoschlüssel abholen Ladendieb fährt in Koblenz betrunken zur Polizei

In Koblenz ist ein Mann offenbar betrunken mit dem Auto zur Polizei gefahren, um dort seinen Autoschlüssel abzuholen. Die Polizei hatte ihm den Schlüssel vorher abgenommen.

Nach Polizeiangaben hatten Beamte den Autoschlüssel kurz zuvor beschlagnahmt, nachdem sie den 46-Jährigen bei einem versuchten Ladendiebstahl erwischten. Der Mann wollte offensichtlich betrunken etwas aus einem Elektromarkt stehlen.

1,4 Promille Alkohol im Blut

Um zu verhindern, dass sich der Mann hinter das Steuer setzt, nahmen sie ihm den Schlüssel weg. Der 46-Jährige besorgte sich aber die Ersatzschlüssel seines Autos und fuhr zur Polizei.

Auch dort stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss steht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Die Polizei nahm dem 46-Jährigen also auch den Ersatzschlüssel ab und entzog ihm außerdem den Führerschein.

STAND