Dernbach ViaSalus entlässt mehr als 50 Mitarbeiter

Die angeschlagene Krankenhaus-Trägergesellschaft Katharina Kasper ViaSalus baut Stellen ab. Im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach werden 28 und im Klinikum Mittelmosel in Zell 26 Mitarbeiter entlassen. Nach Angaben der Trägergesellschaft haben die Mitarbeitervertretungen der Krankenhäuser die Ergebnisse der Sozialplanverhandlungen am Freitag vorgestellt. Betroffene könnten bis zum 1. Mai in eine Transfergesellschaft wechseln. Hier sollen sie sechs Monate lang 80 Prozent ihres Nettogehaltes erhalten. Zusätzlich würden sie bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz unterstützt. Wer die Transfergesellschaft vorzeitig verlasse, erhalte 75 Prozent der noch ausstehenden Bezüge als Abfindung. Ende Januar hatte das Unternehmen einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt.

STAND