Ahrweiler Mögliche Elektrifizierung der Ahrtalbahn wird geprüft

Der Kreis Ahrweiler will in den kommenden Monaten klären, ob die Ahrtalbahn auf der Strecke zwischen Remagen und Ahrbrück elektrifiziert werden kann. Zur Zeit fahren hier Dieselloks. Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord werde untersuchen, welche alternativen Antriebe für die heutigen Dieselloks der Ahrtalbahn in Frage kämen, sagte ein Sprecher des Kreises Ahrweiler. Auch der Einsatz von Batterien oder Wasserstoff-Brennstoffzellen wäre denkbar. Der Kreis will auch prüfen lassen, ob bereits jetzt der Abgasausstoß bei Diesel-Zügen reduziert werden könnte. Nach Angaben des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr werden alternative Antriebe unter anderem auch für die Eifelstrecke von Köln nach Trier und die Strecke zwischen Koblenz und Limburg geprüft.

STAND