Touristen gehen durch den Flughafen Teneriffa Süd.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Andrés Gutiérrez)

"Ohne Impfung keine Freiheiten"

Landes-Kassenarztchef fordert: Ungeimpfte dürfen nicht mehr reisen

STAND

Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung in Rheinland-Pfalz, Peter Heinz, fordert massive Freiheitseinschränkungen für Ungeimpfte. Eine Impfpflicht lehnt er ab.

"Die Nicht-Geimpften haben nicht die Freiheit, ihre Maske abzulegen. Sie dürfen nicht ins Stadion, nicht ins Schwimmbad und nicht ohne Maske im Supermarkt einkaufen. Und man darf Ungeimpften und jenen mit nur einer einfachen Impfung nicht mehr gestatten, in den Urlaub zu fahren", sagte Heinz der "Rhein-Zeitung".

Auch mit Negativ-Test kein Urlaub

Selbst mit einem negativen Test dürften Ungeimpfte seiner Ansicht nach nicht in den Urlaub fahren: "Das Freitesten schützt ja nicht. Wer zum Beispiel auf eine Insel mit einem negativen PCR-Test fährt, kann sich dort sehr wohl anstecken, fährt wieder nach Hause und ist Virusträger."

Video herunterladen (4,5 MB | MP4)

"Ohne Impfung keine Freiheiten"

"Wer Ungeimpften Freiheiten zurückgibt, verspielt die Chance, alle Menschen mit der Impfung zu erreichen", so Heinz. Man müsse den Menschen klarmachen: "Ohne Impfung gibt es keine Freiheiten. Ohne diesen Druck werden wir die Menschen nicht überzeugen." Ungeimpfte seien eine Gefahr für die Gesellschaft und dürften daher nicht die gleichen Freiheiten wie Geimpfte bekommen.

Impfprämien hält Heinz für "absurd". Eine Impfpflicht lehnt er als "Bevormundung" aber ab. Freiheiten nur Geimpften zu geben, sei keine versteckte Impfpflicht, "sondern eine zwangsläufige Schlussfolgerung aus einer pandemischen Lage".

Virologe Plachter hält nichts von Reiseverbot

Der Mainzer Virologe Bodo Plachter äußerte sich skeptisch zu Heinz' Forderung, Umgeimpften das Reisen zu verwehren. Denn dann dürften auch Familien mit Kindern nicht mehr in Urlaub fahren, sagte Plachter im SWR. Wenn sich Ungeimpfte im Urlaubsland sehr zurücknähmen und vorsichtig verhielten, sei das Reisen auch für sie sicher.

Video herunterladen (6,4 MB | MP4)

Rheinland-Pfalz

So funktioniert der EU-Nachweis Urlaub mit digitalem Impfausweis - Das müssen Sie beachten

In Deutschland kann der digitale Impfpass bei gelockerten Corona-Beschränkungen als Nachweis dienen. Seit dem 1. Juli soll er auch beim Reisen innerhalb der EU Vorteile bringen.  mehr...

Urlaub stornieren oder Impfung absagen? Corona-Impftermin liegt in der Urlaubszeit – Was nun?

Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz stehen vor der Tür, die Coronazahlen sind niedrig. Was tun, wenn man genau in seiner Urlaubszeit einen Termin in einem Impfzentrum bekommen hat?  mehr...

Rheinland-Pfalz

Urlaub in der Corona-Pandemie Sommerferien: Rheinland-Pfälzer zieht es nach Südeuropa

In wenigen Wochen beginnen die Sommerferien und nach langen Monaten der Corona-Einschränkungen entspannt sich die Lage aktuell. Deshalb planen viele ihren Urlaub - trotz Unsicherheiten.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Coronavirus und die Folgen Was erwartet Ungeimpfte in Rheinland-Pfalz?

Rund 73 Prozent der Menschen in Deutschland wollen sich nach Angaben des RKI gegen das Coronavirus impfen lassen. Was erwartet aber diejenigen, die nicht geimpft sind?  mehr...

Rheinland-Pfalz

Keine Test- und Absonderungspflicht Mehr Freiheit für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Bisher sind etwa fünf Prozent der Rheinland-Pfälzer vollständig gegen Corona geimpft. Für diese Gruppe entfallen ab Montag bestimmte Einschränkungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN