STAND

Der Kranhersteller Tadano Demag in Zweibrücken plant offenbar den Abbau von 400 Arbeitsplätzen. Die Firma befindet sich im Moment in einem Insolvenzverfahren. Kritik kommt von der IG Metall.

Ein Sprecher der IG Metall Saarpfalz sagte, damit würde jeder vierte Job bei Tadano Demag wegfallen. Das sei "niederschmetternd". Er kritisierte, dass das Unternehmen nichts getan habe, um die Situation gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern zu verbessern.

Oberbürgermeister bietet Unterstützung der Stadt an

Der Zweibrücker Oberbürgermeister Marold Wosnitza (SPD) bezeichnet den geplanten Stellenabbau bei Tadano als "Schlag ins Kontor". Er sagte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihre Arbeit verlieren, die Unterstützung der Stadt zu. Sie wolle eng mit der Auffanggesellschaft, dem Management und dem Betriebsrat zusammen arbeiten.

Das Tadano-Werk in Zweibrücken, ehemals Terex (Foto: Terex (Archivbild))
Heute Tadano, zuvor Terex - Luftbild des Kranwerks in Zweibrücken. (Archivbild) Terex (Archivbild)

Insolvenzverfahren bei Tadano läuft

Ende vergangenen Jahres hatte der Kranhersteller einen Sanierungsplan beim Amtsgericht Zweibrücken eingereicht – Anfang der Woche wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Es soll voraussichtlich noch im ersten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden. Unter anderem plant der Kranhersteller, enger mit dem Standort Lauf bei Nürnberg zusammenzuarbeiten.

Tadano betreibt in Zweibrücken zwei Werke und beschäftigt dort aktuell rund 1.600 Mitarbeiter. Damit ist die Firma der größte Arbeitgeber der Stadt.

Kranhersteller hat schon länger wirtschaftliche Probleme

Tadano hatte den Zweibrücker Kranhersteller Terex vor gut eineinhalb Jahren übernommen. Bereits unter dem Vorbesitzer hatte es große wirtschaftliche Probleme gegeben. Ein geplanter umfangreicher Stellenabbau in Zweibrücken konnte zuletzt 2017 abgewendet werden. Kurze Zeit später trennte sich Terex von den beiden dortigen Werken.

Zweibrücken

Insolvenzverfahren ab Januar - Stellenabbau fest eingeplant Tadano in Zweibrücken reicht Sanierungsplan ein

Der Zweibrücker Kranhersteller Tadano Demag hat seinen Sanierungsplan beim Amtsgericht Zweibrücken eingereicht. Damit wird voraussichtlich im Januar das Insolvenzverfahren eröffnet.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kranbauer hat Insolvenz ohne Absprachen angemeldet Gewerkschaft wütend auf Tadano Zweibrücken

War es wirklich nötig, dass der Zweibrücker Kranbauer Tadano Insolvenz angemeldet hat, um Kosten zu sparen? Die Gewerkschaft IG Metall glaubt, dass es auch andere Wege gegeben hätte und ist wütend auf das Unternehmen.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Zweibrücken

Nur Kundenanfragen werden beantwortet Kranbauer Tadano unterbricht Produktion in Zweibrücken

Der Kranbauer Tadano plant, die Produktion in seinen beiden Werken in Zweibrücken bis Mitte Januar zu unterbrechen. Grund ist neben der Corona-Krise die schlechte Auftragslage.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN