Zweibrücken

Schulen der Zukunft

STAND

Sechs Schulen in der Westpfalz sind von der Landesregierung zu „Schulen der Zukunft“ ernannt worden. In ihnen sollen künftig die Themen Inklusion, Nachhaltigkeit und klassenübergreifendes Lernen in den Schulalltag eingebaut werden. Wichtig in dem Konzept ist, dass Schüler und Schülerinnen, die Lehrenden und die Eltern in das Konzept eingebunden werden. Zu den Schulen der Zukunft in der Westpfalz gehören unter anderem die Grundschule in Contwig oder die IGS in Landstuhl. Landesweit gibt es 45 solcher Schulen.

STAND
AUTOR/IN
SWR