Familie meldet sich

Erste Flüchtlinge aus Ukraine in Zweibrücken

STAND

In Zweibrücken sind die ersten Geflüchteten aus der Ukraine angekommen. Nach Angaben eines Sprechers der Stadt handelt es sich um drei Menschen.

Hunderttausende Flüchtlinge versuchen derzeit, dem Krieg in der Ukraine zu entkommen. Auch in Rheinland-Pfalz kommen die ersten von ihnen nun an, etwa in Zweibrücken. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/kyodo )
In Polen sind bereits sehr viele Flüchtlinge aus der Ukraine angekommen. picture alliance/dpa/kyodo

Nach seinen Angaben hat sich die Familie am Sonntag beim Bürgeramt gemeldet. Sie habe sich zum Zeitpunkt des Kriegsausbruchs in Tschechien befunden. Da sie nicht mehr in die Ukraine einreisen konnte, sei sie zu Verwandten nach Zweibrücken geflohen. Der Sprecher bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung "Rheinpfalz".


Suche nach Wohnungen für Flüchtlinge aus Ukraine in Zweibrücken

Die Stadt bereitet sich nach Angaben des Sprechers auf mehr Menschen vor, die aufgrund des Russland-Ukraine-Krieges fliehen und nach Deutschland kommen. Deshalb suche die Stadt unter anderem nach leer stehenden Wohnungen, die sie Geflüchteten zur Verfügung stellen kann.

Man sei in engem Austausch mit der Gemeinnützigen Wohnungsbau-Gesellschaft GeWoBau. Allerdings gebe es bisher noch keine Hinweise von der Landesregierung, wie die Geflüchteten im Land auf die einzelnen Kommunen verteil werden sollen. Auch in anderen Kommunen in der Westpfalz bereitet man sich auf die Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine vor.

Rheinland-Pfalz

Russlands Krieg gegen die Ukraine Rund 100 Kriegsflüchtlinge halten sich derzeit offiziell in RLP auf

In den fünf rheinland-pfälzischen Aufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende sind nach offiziellen Angaben bislang 105 Menschen aus der Ukraine angekommen.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Krieg gegen Ukraine Flüchtlingsrat RLP: Abschiebungen auch nach Russland aussetzen

Der Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz hat eine Aussetzung der Abschiebungen in die Ukraine und nach Russland gefordert. Menschen auf der Flucht benötigten humanitäre Unterstützung.  mehr...

Mainz

Nach Hilfsaktion an polnisch-ukrainischer Grenze Comedian Sven Hieronymus bringt Ukraine-Flüchtlinge nach Mainz

Eigentlich wollten Sven Hieronymus und sein Freund Martin Klein in Polen Hilfsgüter abliefern. Jetzt bringen sie auf dem Rückweg drei geflüchtete Ukrainer mit.  mehr...

Winnweiler

Hohe Spendenbereitschaft Hilfen für die Ukraine aus dem Westen der Pfalz

In der Ukraine sind Hunderttausende Menschen auf der Flucht vor dem Krieg. Einige sollen in der Westpfalz unterkommen - zum Beispiel in Kaiserslautern und im Donnersbergkreis.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR