STAND

In Zweibrücken öffnet am Montag wieder die Corona-Teststation zwischen DRK-Rettungswache und Hauptfriedhof. Grund sind nach Angaben der Stadt die stark steigenden Infektionsahlen. An der Container-Station werden nur Menschen auf das Virus getestet, die keine Corona-Symptome haben, aber vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen ausgemacht wurden. Die Betroffenen werden mit einem Schnelltest untersucht und erfahren nach 15 Minuten, ob sie das Virus haben oder nicht. Menschen mit Corona-Symptome, beispielsweise Fieber, trockener Husten oder Geschmacksverlust, melden sich weiterhin beim Hausarzt.

STAND
AUTOR/IN