Auto landet auf Seite

Betrunkener Autofahrer baut bei Zweibrücken schweren Unfall

STAND

Bei Zweibrücken hat ein betrunkener Autofahrer einen schweren Verkehrsunfall gebaut. Der Wagen landete auf der Seite - es entstand Totalschaden.

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall bei Zweibrücken (Foto: Pressestelle, Polizei Pirmasens)
Das Auto blieb nach dem Unfall auf der Seite liegen - es entstand Totalschaden. Pressestelle Polizei Pirmasens

Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann auf der Kreisstraße zwischen Wattweiler und Zweibrücken auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab. Dabei sei sein Auto die Böschung hinaufgefahren, gegen einen Baum und ein Straßenschild geprallt und anschließend auf die Straße zurückgeschleudert. Der Pkw blieb laut Polizei auf der Seite liegen.

Alkoholtest ergibt 1,5 Promille

Vermutlich sei der Mann zu schnell gefahren, ein Alkoholtest habe zudem rund 1,5 Promille bei dem Unfallfahrer ergeben. Der 33-Jährige wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwarte nun eine Strafanzeige.

STAND
AUTOR/IN