STAND

In der Südwestpfalz haben sich nach Angaben der Kreisverwaltung zwei Menschen mit dem Coronavirus infiziert, obwohl sie bereits zweimal geimpft wurden. Wie kann das sein?

Nach Angaben der Kreisverwaltung Südwestpfalz befinden sich beide positiv getesteten Personen in Quarantäne - eine Person zeige auch Symptome.

Trotz Impfung kein hundertprozentiger Schutz vor Corona

Die Corona-Infektionen seien jeweils einen Tag nach der Zweit-Impfung festgestellt worden. Der Impfschutz sei zu diesem Zeitpunkt noch nicht voll ausgeprägt. Die Kreisverwaltung betont: Generell schütze eine Impfung nicht zu einhundert Prozent vor einer Infektion, mildere in jedem Fall aber den Krankheitsverlauf.

Impfungen in Rheinland-Pfalz Warum Geimpfte sich mit Corona infizieren können

In Zweibrücken hat sich eine Frau mit Corona infiziert, nachdem sie schon die erste Impfdosis gegen das Virus erhalten hatte. Ein Überblick, wieso das nicht ungewöhnlich ist.  mehr...

Nach Auskunft des Landesuntersuchungsamtes gibt es in Rheinland-Pfalz aktuell etwa 60 Fälle, in denen sich Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt haben, obwohl sie bereits beide Impfungen erhalten hatten.

Medizin Können sich Geimpfte trotzdem mit dem Coronavirus infizieren?

Covid-19-Impfstoffe sollen die Pandemie schnell beenden. Aber auch sie bieten keinen absoluten Schutz. Das zeigt derzeit der Corona-Ausbruch in einem Heidenheimer Pflegeheim.  mehr...

Kaiserslautern

Infos zur aktuellen Lage und Entwicklung Blog: Corona in Kaiserslautern und der Westpfalz

In der Westpfalz werden die Corona-Maßnahmen gelockert. Rabiate Freibadbesucher wollten sich über Regeln hinwegsetzen und sorgen für Polizeieinsatz in Kaiserslautern.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN