STAND

Ein Lkw-Fahrer hat gestern Abend auf der B10 bei Wilgartswiesen in der Südwestpfalz einen schweren Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, wollte der 65-Jährige seinen Sattelzug auf der Bundesstraße wenden. Zwei Autofahrer konnten dem querstehenden Lkw daraufhin nicht mehr ausweichen und krachten in den Auflieger. Sie wurden bei dem Unfall nach Polizeiangaben verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden, auch der Auflieger des Lkw wurde erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 35.000 Euro. Die B10 war für etwa zwei Stunden gesperrt. Den Lkw-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren, sein Führerschein wurde sichergestellt.

STAND
AUTOR/IN