STAND

Seit dieser Woche können sich auch an den Schulen der Westpfalz die Schüler freiwillig auf das Corona-Virus testen lassen. Die meisten machen mit.

Eine Umfrage des SWR ergab, dass im Durchschnitt rund 70 bis 80 Prozent der Schüler an den Tests teilnehmen. Diese sind freiwillig, die Eltern mussten vorher eine Einwilligung geben.

Bandbreite zwischen 50 und 90 Prozent

Es gibt aber regionale Unterschiede: In der Westpfalzschule in Weilerbach zum Beispiel nimmt nur rund die Hälfte der Schüler an den Tests teil. Im Leibniz-Gymnasium in Pirmasens und im Nordpfalzgymnasium in Kirchheimboladen beteiligten sich jeweils rund 70 Prozent der Schüler, in der Mozartgrundschule in Rodalben 80 Prozent. Die höchste Akzeptanz hat die St. Katharina Realschule in Landstuhl mit rund 90 Prozent.

Angst vor Verletzungen und Mobbing

Nach Angaben der Schulleitungen verweigerten Eltern die Teilnahme der Kinder an den Schnelltests zum Beispiel aus Angst vor Verletzungen beim Testen in der Nase. Andere befürchteten Mobbing, falls ein Test positiv ausfallen sollte.

Alle Schulleiter wünschten sich in der Umfrage medizinisches Personal an den Schulen, das den Ablauf überwacht. Die Schüler würden die Tests aber sehr gewissenhaft durchführen. Zum Teil ließen sich einige zuhause von den Eltern testen und brächten dann eine Bestätigung mit in die Schule. Einige Schulleiter beklagen sich, dass durch die Tests wertvolle Unterrichtszeit verloren gehe.

Unterschiedliche Meinungen zur Testpflicht

Zur Frage, ob die Tests verpflichtend sein sollten, haben die Schulleiter unterschiedliche Meinungen. Einige wünschen sich das. Andere wiederum befürchten, dass bei verpflichtenden Tests einige Schüler nicht mehr zur Schule kämen. Das würde für diese Schüler Online-Unterricht bedeuten - und für die Lehrer zusätzliche Arbeit.

Mainz

Kommentar zu Testungen in Schulen Fehlstart bei Schnelltests für Schüler in Rheinland-Pfalz

Corona-Schnelltests für Schüler sollen den Unterricht in Rheinland-Pfalz sicherer machen. Im Eiltempo sollten die Tests eingeführt werden, geklappt hat das bisher nur bedingt.  mehr...

Mainz

Schulbeginn nach Osterferien Viel Unsicherheit an rheinland-pfälzischen Schulen wegen Corona-Selbsttests

Mit dem Schulbeginn nach den Osterferien soll in Rheinland-Pfalz auch die neue Teststrategie starten. Die Schüler sollen nun regelmäßig Corona-Schnelltests in der Schule machen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Selbsttests rheinland-pfälzischer Schüler Lehrerverband kritisiert Corona-Tests in der Schule

Die in Rheinland-Pfalz geplanten Corona-Tests in Schulen stoßen auf Widerstand des Philologenverbandes: Es leuchte nicht ein, warum die Tests in der Schule gemacht werden sollten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN