Kaiserslautern

Westpfalz-Klinikum bekommt zwei Millionen Euro Fördermittel

STAND

Das Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern bekommt zwei Millionen Euro Fördermittel. Damit soll laut des Landtagsabgeordneten Rahm (SPD) die Radiologie saniert werden. Diese sei müsse nämlich dringend renoviert werden, so Rahm. Die Radiologie sei eine der meistbesuchten Abteilungen im Westpfalz-Klinikum. Daher sei die Förderung ein wichtiger Schritt für die Menschen in der Region. Die Landesregierung stelle den Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz insgesamt 136 Millionen Euro zur Verfügung. Zwei Millionen davon erhalte nun das Westpfalz-Klinikum. Der Schwerpunkt der Landesmittel teile sich auf verschiedene Bereiche auf., teilt Rahm mit. Zum Beispiel auf die Modernisierung der Intensivstationen oder auf die Förderung von Ausbildungsstätten.

STAND
AUTOR/IN