Eine Frau fährt E-Bike (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Arne Dedert)

Neues Programm der Landesregierung

Millionen Euro für den Klimaschutz im Westen der Pfalz

STAND

Landkreise, Städte und Gemeinden in der Westpfalz bekommen vom Land Rheinland-Pfalz rund 22,5 Millionen Euro für Klimaschutzprojekte. Allein die Stadt Kaiserslautern 4,3 Millionen.

Mit dem Geld sollen die Kommunen beispielsweise Ladesäulen für Elektroautos installieren, Häuser energetisch sanieren oder Rad- und Fußwege ausbauen. Außerdem können sie mit dem Geld die Entsiegelung von Flächen oder Dachbegrünungen finanzieren.

Geld soll pauschal pro Einwohner ausgezahlt werden

Die Kommunen müssen dieses Geld nicht - wie sonst üblich - in einem komplizierten Verfahren beantragen. Laut Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) steht von Beginn an fest, dass Städte, Kreise und Gemeinden pro Einwohner 44 Euro bekommen sollen. Die Kommunen müssten lediglich aus einer Liste auswählen, wofür sie das Geld verwenden.

Video herunterladen (8 MB | MP4)

Ebenfalls anders als normalerweise ist, dass die Kommunen kein eigenes Geld beisteuern müssen. Damit bekommen auch verschuldete Städte und Gemeinden die Möglichkeit, in den Klimaschutz zu investieren. Das betrifft viele Kommunen in der Westpfalz, wie Kaiserslautern, Pirmasens und Kusel.

Klimaschutz vor Ort soll gefördert werden

Bei dem Projekt gehe es darum, den Klimaschutz bei den Menschen vor Ort umzusetzen, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bei der Vorstellung des Projekts. "Wir wollen, dass möglichst viele Menschen die positiven Auswirkungen von konsequentem Klimaschutz vor Ort spüren." Daher setze man darauf, dass die Maßnahmen dort umgesetzt werden, wo die Menschen sich aufhielten: "In Kitas und Schulen, in den kommunalen Verwaltungen, in Sporthallen, in Dorfgemeinschaftshäusern, in kommunalen Freizeiteinrichtungen", so die Ministerpräsidentin.

Mehrere Städte und Kreise bekommen Millionenbeträge

Pirmasens erhält 1,7 Millionen und die Stadt Zweibrücken 1,5 Millionen Euro. Der Kreis Kaiserslautern erhält 1,5 Millionen, der Kreis Kusel etwas mehr als eine Million. Dem Kreis Südwestpfalz werden knapp 1,4 Millionen Euro überwiesen und der Donnersbergkreis bekommt 1,1 Millionen Euro. Die ganze Liste gibt es hier.

RLP

Bis 2040 klimaneutral RLP zahlt Kommunen 250 Millionen Euro für Klimaschutzprojekte

In Rheinland-Pfalz sollen gut 250 Millionen Euro in kommunale Projekte für Klimaschutz fließen. Städte und Gemeinden können das Geld ab Sommer 2023 erhalten.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Klimazukunft 2050 Zukunftsszenario: So verändert der Klimawandel Rheinland-Pfalz

Ein Ausblick auf das Jahr 2050. Der Klimawandel ist inzwischen überall spürbar. So wirkt er sich auf das Land und die Menschen aus.

Pirmasens

Verdienstmöglichkeit für Besitzer von Elektroautos Stadtwerke Pirmasens kaufen CO2-Zertifikate von Privatleuten

Besitzer von Elektroautos können jetzt Geld verdienen: Indem sie die CO2-Einsparung ihres E-Autos in Form von Zertifikaten verkaufen. Zum Beispiel an die Stadtwerke Pirmasens.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Genug Geld, zu viel Bürokratie Daran hakt es beim Ausbau der Radwege in RLP

Rheinland-Pfalz will den Radverkehr ausbauen und die Kommunen bei der Umsetzung dieses Ziels mehr unterstützen. "An Geld mangelt es nicht", sagte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP).

STAND
AUTOR/IN
SWR