Untersuchungsergebnis liegt vor

Tote Enten in Weilerbach - Ursache bleibt unklar

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Rademacher
Bild von Jürgen Rademacher, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)

Ende August sind in einem Weiher in Weilerbach sieben Enten gestorben. Sie wurden untersucht - aber das Ergebnis lässt nur wenig Rückschlüsse auf die Ursache zu.

ff (Foto: Animal Sunshine Farm e.V. Tierrettung Kindsbach)
Mehrere Enten waren apathisch und wurden von der Tierrettung mitgenommen. Doch nur ein Tier hat überlebt. Animal Sunshine Farm e.V. Tierrettung Kindsbach

Das Veterinäramt des Kreises Kaiserslautern hatte die Tierkadaver an das Landesuntersuchungsamt (LUA) geschickt, dort wurden sie untersucht. Jetzt steht fest: Die genaue Todesursache der Enten kann "nicht abschließend geklärt werden", heißt es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung.

Bakterium als mögliche Todesursache der Enten in Weilerbach

Das LUA ziehe eine Vergiftung mit einem Bakterium in Erwägung. Dabei soll es sich um "Clostridium botulinum" handeln - ein überall verbreitetes Bakterium, das im Erdboden sowie im Sediment von Gewässern vorkommt. Eine der Enten war außerdem stark von Parasiten befallen.

Weilerbach

Sieben Tiere gestorben Todesursache von Enten im Landschaftsweiher Weilerbach wird untersucht

Warum sind sieben Enten am Landschaftsweiher in Weilerbach bei Kaiserslautern gestorben? Diese Frage beschäftigt momentan Behörden und Tierschützer.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Auch die Wasserproben aus dem Weiher in Weilerbach hätten keine Auffälligkeiten gezeigt. Deshalb seien weitere Maßnahmen des Veterinäramtes nicht erforderlich.

Am 28. August war eine tote Ente in dem Weilerbacher Weiher entdeckt worden - Tierretter fanden dann drei weitere Kadaver. Vier Enten mit Krankheitssymptomen wurden von den Rettern mitgenommen, drei davon verendeten wenig später. Nur eine Ente überlebte und befand sich in Quarantäne.

Boppard

Kätzchen waren zu schwach Boppard: In der Biotonne gefundene Baby-Kätzchen gestorben

Die beiden neugeborenen Kätzchen, die am Freitag in Boppard in einer Mülltonne gefunden wurden, sind nach Angaben des Koblenzer Tierheims gestorben.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Projekt an der TU Kaiserslautern Wie die Knoblauchkröte zurück in die Pfalz kommt

Seit 2004 wurde in der Pfalz die Knoblauchkröte nicht mehr gesehen. Ein neues Projekt soll sie wieder zurück bringen. Die ersten Kröten haben jetzt ihr neues Zuhause inspiziert.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz