STAND

Die Realschule plus in Weilerbach macht ab dem kommenden Schuljahr beim Landes-Projekt „Keine/r ohne Abschluss“ mit. Dabei soll nach Angaben des Landes Schülerinnen und Schülern geholfen werden, die bisher keinen Schulabschluss machen konnten oder kaum Chancen auf eine Ausbildungsplatz haben. In einer speziellen zehnten Klasse bekommen die Jugendlichen neben Unterricht auch die Möglichkeit, in einem Betrieb vor Ort zu arbeiten. Neben der Realschule plus in Weilerbach beteiligen sich auch andere Schulen in der Westpfalz an dem Projekt „Keiner/r ohne Abschluss“ – unter anderem in Ramstein-Miesenbach und Lauterecken-Wolfstein.

STAND
AUTOR/IN