STAND

Die Rekonstruktion eines keltischen Wagengrabes in Weilerbach ist fertig. Nach Auskunft des Ortsbürgermeisters sind die letzten Informationstafeln aufgestellt worden. Eine Stahlkonstruktion veranschaulicht die Größe des Grabes. Das Grab ist ungefähr 2.500 Jahre alt, dort war ein Toter mit einem Wagen begraben. Die Rekonstruktion hat rund 80.000 Euro gekostet, das Projekt wurde von der EU gefördert.

STAND
AUTOR/IN