Der Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern schließt wegen Corona. (Foto: SWR)

Stadtverwaltung entscheidet sich um

Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern schließt

STAND

Der Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern wird ab Sonntag geschlossen. Die Stadtverwaltung spricht wörtlich von einer Notbremse aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen.

"Mit großen Bedenken beobachtet die Stadtverwaltung das steigende Infektionsgeschehen in Kaiserslautern", heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt laut Landesuntersuchungsamt bei 366,4. Bevor die Lage außer Kontrolle gerate, habe man beschlossen, den Weihnachtsmarkt nur noch am Samstag zu öffnen.

Corona sorgt für Abbruch des Weihnachtsmarkts in Kaiserslautern

Noch am Dienstag hatte die Verwaltung mitgeteilt, dass der Weihnachtsmarkt pandemiekonform stattfinden kann. Einen Tag später heißt es aber, dass es nicht durchgehend möglich sei, zu kontrollieren, ob die 2G-Regel eingehalten wird. Diese sieht das Land gemäß der neuen Corona-Verordnung auf Weihnachtsmärkten vor.

Kritik an Corona-Regeln bereits zu Beginn des Weihnachtsmarktes

Bereits in der vergangenen Woche, zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Kaiserslautern, hatten die Standbetreiber die Stadt kritisiert. Aus ihrer Sicht seien die scharfen Corona-Regeln nicht umsetzbar gewesen.

Kulturmarkt und Eisbahn in Kaiserslautern bleiben geöffnet

Der Kulturmarkt und die Eisbahn in Kaiserslautern werden dagegen nicht schließen. Dort herrscht derzeit die 2G-Regel und Maskenpflicht. Kulturmarkt und Eisbahn sollen nach Angaben der Stadt "ohne weitere Einschränkungen" fortgeführt werden. Allerdings könne sich das auch bald wieder ändern - je nach weiterem Verlauf des Infektionsgeschehens.

Die Stadt Pirmasens hatte bereits zuvor beschlossen, auf dem Belznickelmarkt ab Freitag die 2G-Regel einzuführen. So soll der Markt weiterhin geöffnet bleiben können.

Westpfalz

CONTRA - Weihnachtsmärkte sollten nicht schließen Rücksicht auf Geimpfte

In Neustadt an der Weinstraße wird wegen der hohen Corona-Zahlen der Weihnachtsmarkt geschlossen. Wäre das ein Vorbild für die Märkte in der Westpfalz? Ein Kommentar dagegen von SWR-Reporter Jürgen Rademacher.  mehr...

Kaiserslautern

Nur wenige Einsätze Polizei Westpfalz: Positive Bilanz des ersten Weihnachtsmarkt-Wochenendes

Es war das erste Wochenende, an dem die Weihnachtsmärkte in der Westpfalz geöffnet hatten. Laut Polizei gab es kaum Vorkommnisse - allerdings auch viele Maskenmuffel.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Westpfalz

PRO - Weihnachtsmärkte sollten schließen Chapeau Neustadt

In Neustadt an der Weinstraße wird wegen der hohen Corona-Zahlen am Abend der Weihnachtsmarkt geschlossen. Wäre das ein Vorbild für die Märkte in der Westpfalz? Ein Kommentar dafür von SWR-Reporterin Sina Weber.  mehr...

STAND
AUTOR/IN