Ein Mann greift beim Weihnachts-Buffet zu. (Foto: IMAGO / Sabine Gudath)

Feierlust nach Coronafrust

Nach Corona: Wieder mehr Weihnachtsfeiern in Restaurants in Kaiserslautern

STAND

In Kaiserslautern veranstalten Firmen und Vereine wieder genau so oft Weihnachtsfeiern wie vor Corona. Das sagt der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA. Anderswo in der Westpfalz ist man da aber noch zurückhaltender.

Mehr Weihnachtsfeiern, dafür aber in kleinerem Rahmen - dahin gehe die Tendenz, sagt der DEHOGA. Feiern mit sechs bis zwanzig Personen seien nicht selten. Firmen gingen dazu über, in einzelnen Abteilungen zu feiern, anstelle großer Unternehmensfeiern mit mehreren hundert Mitarbeitenden.

Kleinere Restaurants freuen sich über Buchungen für Weihnachtsfeiern

Trotzdem freut's die Restaurants in Kaiserslautern. Das stellt auch Alf Schulz fest. Er ist der Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes für den Kreis und die Stadt Kaiserslautern. In der Summe gebe es wieder genau so viele Buchungen wie vor der Corona-Pandemie. Auch kleinere Restaurants profitierten von den kleineren Weihnachtsfeiern, so DEHOGA-Chef Schulz.

Weniger Weihnachtsfeiern in Kusel und in der Südwestpfalz

Anders sieht das aber in anderen Orten der Westpfalz aus. In Kusel und im Kreis Südwestpfalz zum Beispiel. Dort gibt es laut den hiesigen Gaststättenverbänden weniger Reservierungen für Weihnachtsfeiern als 2019, also vor Beginn der Pandemie.

Kaiserslautern/Pfalz

Wegen hoher Energie- und Lebensmittelpreise Hälfte der Restaurants im Westen der Pfalz droht das Aus

Hohe Kosten für Energie und Lebensmittel machen nicht nur Verbrauchern Sorge. Viele Restaurants, Kneipen und Hotels leiden unter den aktuellen Krisen. Gibt es Alternativen?

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Weniger Absagen für Weihnachtsfeiern im Westen der Pfalz

Was die Gastronomie-Betriebe in der Westpfalz aber alle freuen dürfte: Firmen und Vereine sagen wieder weniger Weihnachtsfeiern ab. Das sei in den vergangenen beiden Jahren noch anders gewesen, als Corona noch sehr präsent war. Restaurants hätten hier mit einer regelrechten Welle von Absagen zu kämpfen gehabt.

"Die letzten zwei Jahre waren eine Katastrophe. Es hagelte endlose Absagen."

Ein Thema beschäftigt Gastronomen wie Hoteliers aber auch kurz vor Weihnachten: die Personallage. Wie in vielen anderen Branchen leidet auch das Gastro-Gewerbe an den fehlenden Fachkräften, bekräftigt Alf Schulz. Angesichts der vielen Reservierungen für Weihnachtsfeiern dürfte das viele Restaurants vor eine große Herausforderung stellen.

Kaiserslautern

Gastronom aus Kaiserslautern nimmt Stellung Können Flüchtlinge aus der Ukraine den Fachkräftemangel in der Gastronomie lösen?

Die Restaurants und Hotels in der Region können sich gut vorstellen, Geflüchtete aus der Ukraine einzustellen. Der Dachverband Dehoga ist aber nur vorsichtig optimistisch.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Karlsruhe

Die Weihnachtsfeiern sind zurück Wieder gut gebucht - Weihnachten feiern im Gasthaus

Wegen der Corona-Pandemie konnten Weihnachtsfeiern in den letzten Jahren nicht uneingeschränkt stattfinden. In diesem Jahr ist das anders.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Kaiserslautern

Lautrer Advent bis 23. Dezember Weihnachtsmarkt 2022 in Kaiserslautern beginnt - weitere folgen

Nach der Corona-Pause wird im Westen der Pfalz wieder nach traditioneller Manier Weihnachten gefeiert. Als erstes öffnet am 21. November in Kaiserslautern der "Lautrer Advent".

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Gastronomie noch nicht auf früherem Niveau Weihnachtsfeiern in BW: Größere Unternehmen zögern häufig noch

Zwei Jahre lang haben die meisten Unternehmen wegen Corona auf Weihnachtsfeiern verzichtet. Aber wie ist die Lage in dieser Saison?

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

STAND
AUTOR/IN
SWR