Bundesweite Aktion beendet

Waldtage informieren auch in RLP über Folgen der Klimakrise

STAND

Video herunterladen (10 MB | MP4)

Anlässlich der Deutschen Waldtage wurden auch in Wäldern in der Pfalz Führungen und Veranstaltungen angeboten. Von Freitag bis Sonntag beteiligten sich rund ein Dutzend Forstreviere sowie das Haus der Nachhaltigkeit in Trippstadt daran. Schwerpunktthemen waren die Auswirkungen der Klimakrise. Försterinnen und Förster zeigten Schäden am Baumbestand und was für den Wald der Zukunft getan werden kann.

Rheinland-Pfalz

Waldzustandsbericht 2021 vorgestellt Acht von zehn Bäumen in RLP sind krank

Dem Wald in Rheinland-Pfalz geht es schlecht. Nur noch zwei von zehn Bäumen gelten als gesund. Obwohl es in diesem Jahr im Vergleich zu den drei vorausgegangenen Dürrejahren verhältnismäßig viel geregnet hat, hat sich der Zustand kaum verbessert.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Maikammer

Die Energiekrise und der Run auf Brennholz Die Energiekrise und das Brennholz-Hamstern

Die Preise für Holz aus der Pfalz sind so hoch wie nie und der Markt für Brennholz und Pellets ist fast leer gefegt. Woran liegt das und wie geht es weiter? Das hat der SWR einen regionalen Vermarkter gefragt..  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Mehr Flächenbrände, kaum geeignete Ausrüstung Trockenheit bringt Feuerwehr an ihre Grenzen

Wald- und Flächenbrände bringen die Brandbekämpfer in Rheinland-Pfalz an ihre Grenzen. Die Folgen des Klimawandels erfordern nach Einschätzung des Landesfeuerwehrchefs erhebliche Investitionen in die Ausrüstung.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Budenheim

Besonderer Blick auf Waldbrandgefahr Ein junger Ranger passt jetzt auf den Lennebergwald auf

Bindeglied zwischen Natur und Mensch: Der 21-jährige Fabian Emde ist der erste Stadtwaldranger im Lennebergwald. Ein kniffliger Job in Zeiten von Trockenheit und Waldbrandgefahr.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Jockgrim

Bürgerbegehren abgelehnt Streit um Baumrodung für neues Feuerwehrhaus Jockgrim

Bürger in Jockgrim protestieren gegen die Standortwahl des neuen Feuerwehrhauses, weil dafür ein Waldstück gerodet werden müsste. Ein Bürgerbegehren wurde abgelehnt.  mehr...

Mainz

Revierförster warnen Im Lennebergwald und im Binger Wald wird illegaler Müll entsorgt

Im Lennebergwald sind am Wochenende etwa 50 Kilogramm Renovierungsabfälle gefunden worden. Gerade bei Trockenheit wie zuletzt kann der Müll wie ein Brandbeschleuniger wirken.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Herxheim

Landwirte bekämpfen Feuer Mit dem Traktor gegen Waldbrände in der Pfalz

Immer mehr Wald- und Ackerflächen brennen in der Pfalz. Die Feuerwehr Südliche Weinstraße braucht dringend Hilfe beim Löschen. Rund 20 Landwirte, Winzer und Forstbetriebe haben bereits ihre Unterstützung zugesagt.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Naturschutzgebiete und Klimawandel Trotz Dürre: Noch immer Wasser in Hunsrücker Mooren

Wie ein Wunder: Nach wochenlanger Dürre und Hitze sind die Moore im Nationalpark Hunsrück noch immer voll mit Wasser.  mehr...

Kaiserslautern

Lebensräume und Nahrung werden immer knapper Waldtiere leiden unter massiver Hitze und Trockenheit im Pfälzerwald

Die Tiere im Pfälzerwald leiden massiv unter der anhaltenden Hitze und Trockenheit. Feuchtbiotope verschwinden und das Nahrungsangebot wird langsam knapp.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Neuhäusel

Unterstützung durch das „Bergwaldprojekt“ Freiwillige Helfer aus ganz Deutschland pflanzen Bäume im Westerwald

Seit Anfang der Woche helfen 17 Freiwillige aus ganz Deutschland und den Niederlanden beim Aufforsten in Neuhäusel im Westerwald. Sie sind Teil des Vereins „Bergwaldprojekt“.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR