STAND

Der Zoll hat auf dem Rastplatz Waldmohr an der A6 insgesamt elf Hundewelpen beschlagnahmt. Die Tiere waren in einem ungarischen Transporter unterwegs und sollten nach Angaben der Fahrerin nach Paris gebracht werden. Wie das Zollamt mitteilt, hatten die Welpen allerdings noch nicht das erforderliche Mindestalter für einen Transport erreicht. Auch die notwendige Tollwutimpfung sei nicht vorgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken ermittle nun wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Die Hundewelpen sind nach Angaben des Zollamtes vorerst im Tierheim Jettenbach im Kreis Kusel untergebracht worden.

STAND
AUTOR/IN