Ein Ei wird in eine Pfanne geschlagen. (Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb | Roland Weihrauch)

Löschversuch schlägt fehl

Verletzte nach Fettbrand in Otterbach

STAND

Bei einem Küchenbrand in Otterbach im Kreis Kaiserslautern sind zwei Menschen verletzt worden. Ursache könnte eine sogenannte Fettexplosion gewesen sein.

Eine 50-jährige Frau kochte in ihrer Wohnung gerade Mittagessen. Wie die Polizei vermutet, ist dann das Öl in der Pfanne zu heiß geworden und es kam zu einem sogenannten Fettbrand auf dem Herd.

Frau versucht Fettbrand mit Wasser zu löschen

Als die Bewohnerin versuchte, die Flammen in der Pfanne mit Wasser zu löschen, kam es zur Fettexplosion. Laut Polizei wurden dabei die Frau und ein Nachbar, der ebenfalls in der Wohnung war, verletzt.

Frau kommt mit Verbrennungen ins Krankenhaus

Die 50-Jährige musste wegen ihrer Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 80 Jahre alte Nachbar wurde ambulant versorgt. Der Sachschaden in der Wohnung liegt nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich.

Höringen

Brandursache noch unklar Großeinsatz der Feuerwehr: Brand vernichtet Holzwerkstatt

In Höringen im Donnersbergkreis ist in der Nacht auf Mittwoch eine Holzwerkstatt abgebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, war das Dach bereits eingestürzt.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Wolfstein

Mehr als 100.000 Euro Schaden Großbrand in Wolfsteiner Bäckerei

In Wolfstein im Kreis Kusel hat es am frühen Freitagmorgen in einer Bäckerei gebrannt. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Großbrand kommen konnte.  mehr...

Rockenhausen

Jugendlicher Brandstifter verurteilt Unkenbacher Feuerteufel bekommt Bewährungsstrafe

Das Amtsgericht Rockenhausen hat einen Jugendlichen, der für eine Brandserie in Unkenbach (Donnersbergkreis) verantwortlich ist, zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte mehrfach auf einem Bauernhof Feuer gelegt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN