Pferde durchgegangen

Mehrere Verletzte bei Kutschfahrt in Otterbach

STAND

Die Kutschfahrt war beendet, bevor sie richtig begonnen hatte: Ein Mann und eine Frau wollten am Wochenende in Otterbach ausfahren, aber die Pferde haben nicht mitgespielt.

umgekippte Kutsche auf einem Acker (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)
Die Kutschfahrt in Otterbach endete für zwei Menschen und ein Pferd in der Klinik. Polizeipräsidium Westpfalz

Wie die Polizei mitteilte, wollten der Kutscher und eine Mitfahrerin am Sonntag eine Rundfahrt machen; gleich zu Beginn der Tour seien die beiden Pferde durchgegangen. Sie durchbrachen mit der Kutsche einen Weidezaun und rannten auf einen Acker.

Der Mann und die Frau stürzten vom Wagen und verletzten sich leicht. Sie kamen ins Krankenhaus. Auch ein Pferd wurde leicht verletzt und kam in eine Tierklinik. An der Kutsche entstand Schaden von mindestens 1.000 Euro.

Otterberg

Mit VR-Brille und Pferdekutsche in die Vergangenheit Virtuelle Zeitreise durch Otterberg

Zeitreisen sind unmöglich? Nicht in Otterberg! Dort bietet die Verbandsgemeinde ab sofort virtuelle Zeitreisen in die Vergangenheit an. SWR-Reporter Johannes Zinßmeister war dabei.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Zweibrücken

Nach Drama um Olympia-Teilnehmerin Annika Schleu Profi-Springreiter Steffen Hauter kritisiert Olympischen Fünfkampf

Wie geht es bei den nächsten Olympischen Spielen mit dem Fünfkampf weiter? Nach dem Reitdrama um Olympia-Teilnehmerin Annika Schleu fordert Profi-Springreiter Steffen Hauter aus Großsteinhausen bei Zweibrücken drastische Maßnahmen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR