STAND

Ein gemeinsamer Urlaub ist für Familien mit wenig Einkommen meist nicht zu finanzieren. Das Land Rheinland-Pfalz und verschieden Partner wollen den Familien jetzt helfen. In Pirmasens haben sie ein Projekt vorgestellt.

Video herunterladen (3,5 MB | MP4)

Eine Woche lang können ausgewählte Familien in einer Jugendherberge in Rheinland-Pfalz kostenlos Urlaub machen. Ausgewählt werden sie von Wohlfahrtsverbänden, die bereits Kontakt zu den Familien haben. Das Angebot richtet sich an kinderreiche Familie mit wenig Einkommen oder an alleinerziehende Mütter und Väter.

"Ein gemeinsamer Urlaub ist eine zielgenaue und besonders wirksame Form der Familienförderung, weil die Familien wieder gestärkt und mit neuer Energie in ihren häufig schwierigen Alltag zurückkehren", sagt Familiennministerin Anne Spiegel (Die Grünen). Gerade in diesem von der Corona-Pandemie überschatteten Jahr, sei Urlaub wichtig. "Das was dort insbesondere Alleinerziehende leisten mussten, ist enorm und hat sie an ihre Grenzen und darüber hinaus gebracht", sagt Spiegel.

Anne Spiegel in der Jugendherberge in Pirmasens (Foto: SWR)
Familienministerin Anne Spiegel hat das Projekt in Pirmasens vorgestellt.

Mehrere Partner ermöglichen Urlaub

Neben dem Familienministerium arbeiten die Jugendherbergen, die Familienferienstätten, die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Rheinland-Pfalz und die Lotto Stiftung an dem Projekt mit. Die DB Regio stellt den Familien ein Rheinland-Pfalz-Ticket zur Verfügung.

Mehr als 90 Familien im vergangenen Jahr

Urlaub können die Familien unter anderem in der neuen Jugendherberge in Pirmasens machen. Wie das Land mitteilt, erarbeiten die jeweiligen Jugendherbergen für die Familien ein Programm. Im vergangenen Jahr konnten durch die Aktion mehr als 90 Familien eine Woche Urlaub machen. Das Land unterstützt die Familienerholung in diesem Jahr mit etwa 630.000 Euro.

"Urlaub in der eigenen Stadt" Kaiserslautern statt Kanaren

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Dachten sich auch Gastronomen und Hotelbetreiber in Kaiserslautern und bieten "Urlaub in der eigenen Stadt" an. Und helfen damit auch sich selbst.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Kaiserslautern

Corona-Einschränkungen und Pech beim Wetter Wenig los in den Freibädern in der Westpfalz

Die Freibadsaison ist in einigen Bädern und an einigen Badeseen in der Westpfalz nur schleppend angelaufen. Grund ist nach Angaben der Betreiber die Corona-Pandemie und das wechselhafte Wetter.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Kaiserslautern

STAND
AUTOR/IN