Auto und Lkw stehen nach Unfall auf A6 bei Bruchmühlbach-Miesau (Foto: Polizeidirektion Kaiserslautern)

Unfall auf A6

Frau fährt bei Bruchmühlbach-Miesau ungebremst in Lkw

STAND

Eine 52-jährige Frau ist am Montagnachmittag auf der A6 bei Bruchmühlbach-Miesau scheinbar ungebremst auf das Heck eines Kleinlasters aufgefahren. Sie wurde dabei leicht verletzt.

Die Frau aus dem Kreis Kusel war nach Angaben der Polizei mit ihrem Auto auf der A6 in Richtung Saarbrücken unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Waldmohr fuhr sie aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Lkw auf, der vor ihr fuhr. Durch den Aufprall kam der Lkw-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Danach schleuderte der Lkw quer über die Fahrbahn und kam entgegen der Fahrtrichtung am Straßenrand zum Stehen.

Autofahrerin aus Kusel bei Unfall leicht verletzt

Der 39-jährige Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Frau kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Für die Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 45.000 Euro.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch Nachrichten aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Westpfalz.  mehr...

Pirmasens

Zum Jahrestag im Juni Denkmal für Opfer des tödlichen Unfalls in Pirmasens geplant

Im Juni 2020 fuhr ein betrunkener Mann in Pirmasens in eine wartende Menschenmenge - ein Mann starb, sechs weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Zum Jahrestag soll es an der Unfallstelle ein Denkmal geben.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Zweibrücken

Urteil des OLG Zweibrücken Unfall in der Waschstraße - Vordermann hat Teilschuld

Wer zu zögerlich aus einer Waschstraße ausfährt, muss für Schäden an nachfolgenden Autos zumindest teilweise haften. Das hat das Oberlandesgericht Zweibrücken entschieden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN