Kaiserslautern

Unfall nach Sekundenschlaf

STAND

Ein Mann ist bei einem Verkehrsunfall am Aschbacherhof zwischen Kaiserslautern und Mölschbach gegen ein Verkehrsschild gefahren. Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass er am Steuer eingeschlafen ist. Der Autofahrer sei durch den Unfall nicht verletzt worden. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Er muss jetzt mit einer Strafanzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen.

STAND
AUTOR/IN