STAND

Die Telefonseelsorge der Pfalz mit Sitz in Kaiserslautern hat im vergangenen Jahr mehr Telefongespräche geführt als sonst. Auch die Zahl der Internetchats zur Beratung sei gestiegen. Insgesamt spricht die Telefonseelsorge von mehr als 10.000 Telefongesprächen und 1.200 Chats. Jeder fünfte Anruf habe mit dem Thema „Corona“ zu tun gehabt. In der Zeit die Pandemie sei die Telefonseelsorge besonders nah bei den Menschen gewesen, sagte deren Leiter.

STAND
AUTOR/IN