STAND

Im Kreis Kusel gelten ab dem 03.04.2021 um Mitternacht wieder strengere Corona-Regeln. Nach Angaben der Kreisverwaltung sind die Maßnahmen notwendig, weil der Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 50 lag. Bis zum 11.4. dürfen Bekleidungs-Geschäfte nur das sogenannte Termin-Shopping anbieten. Pro 40 qm Verkaufsfläche ist eine Person erlaubt. Zwischen den Terminen sind die Räumlichkeiten regelmäßig zu lüften. Dasselbe gilt für Büchereien und Archive. Abhol-, Liefer- und Bringdienste sind weiterhin zulässig, ebenso dürfen Drogerien, Lebensmittel- und Getränkemärkte öffnen. Auch Apotheken, Banken, Sanitätshäuser, Tankstellen und Postfilialen bleiben geöffnet. Sport auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen ist im Freien mit maximal fünf Personen aus zwei Hausständen in Einzelsportarten zulässig. Gruppensport ist bei kontaktfreiem Training möglich, die Größe von bis zu 20 Kindern plus einem Trainer bleibt unverändert. Überall gilt: Abstand halten und die Corona-Regeln befolgen. Proben- und Auftritte von Orchestern, Chören und Theatergruppen sind untersagt. Die strengeren Corona-Regeln sind vom Land verordnet und sollen eine weitere Ausbreitung des Virus verhindern.

STAND
AUTOR/IN