STAND

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Kirchheimbolanden ist in der Nacht auf Samstag ein Mann gestorben. Aus noch ungeklärten Gründen hatte sich das Fahrzeug des 32-Jährigen auf der Landstraße zwischen Stetten im Donnersbergkreis und Flomborn überschlagen. Hinweise auf ein mögliches zweites Opfer hatten sich am Samstagvormittag nicht bestätigt. Laut Polizei hatte ein zerrissener Gurt an dem Beifahrersitz darauf hingedeutet. Ein Hubschrauber, der in den frühen Morgenstunden mit einer Wärmebildkamera nach dem möglichen Verletzten gesucht hatte, fand allerdings keine weitere Person. Die Landstraße war bis in den Vormittag gesperrt. Ein Gutachter sollte dort Hinweise zur Unfallursache aufnehmen.

STAND
AUTOR/IN