Enkeltrick (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand)

Nach Telefon-Betrug

Staatsanwaltschaft Kaiserslautern erhebt Anklage wegen Enkeltricks

STAND

Der so genannte "Enkeltrick" am Telefon ist in der Westpfalz bei Betrügern sehr beliebt. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern eine Frau und einen Mann angeklagt.

Die 27-jährige Frau und der gleichaltrige Mann sollen eine Seniorin um 20.000 Euro betrogen haben. Eine nach Angaben der Staatsanwaltschaft bisher noch unbekannte Frau soll die 82-jährige Rentnerin aus der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein im März dieses Jahren angerufen haben. Am Telefon soll die Frau der alten Dame vorgegaukelt haben, sie sei ihre Tochter und brauche das Geld, um sich eine Wohnung zu kaufen. Die Seniorin übergab daraufhin das Geld an einem Bahnhof an die jetzt angeklagte Frau.

Festnahme im Sommer in Hotel in Sachsen

Sie und ihr mutmaßlicher Komplize konnten im August in Zwickau festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des Hotelzimmers und des Autos der beiden Beschuldigten fanden die Beamten rund 1500 Euro und mehrere Telefone. Die beiden Beschuldigten haben sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

"Enkeltrick" eine besonders beliebte Betrugsmasche

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Westpfalz rufen immer wieder mutmaßliche Betrüger bei Seniorinnen und Senioren in der Westpfalz an, und geben sich als Verwandte aus. Im Februar dieses Jahres beispielsweise hatte eine 77-jährige Frau aus Kirchheimbolanden 15.000 Euro an einen Trickbetrüger verloren. Ein Unbekannter hatte sich am Telefon als ihr Enkel ausgegeben. Er hatte vorgetäuscht, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu sein und das Geld zu brauchen, um Schwierigkeiten vermeiden zu können. Anschließend wurde das Geld von einem Mann mittleren Alters abgeholt.

Die Polizei rät, besonders vorsichtig zu sein und sich immer rückzuversichern, wer am Telefon ist. Außerdem sollen die Betroffenen direkt auflegen und die Polizei informieren.

Dahn

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche Corona-Schockanrufe von falschen Ärzten in Dahn

Erneut haben Unbekannte versucht, sich an der Corona-Pandemie illegal zu bereichern. Bei der Polizei Dahn wurden gleich mehrere sogenannte Schockanrufe angezeigt.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Haßloch

Info-Veranstaltung zu Trickbetrug Enkeltrick per Whatsapp - jetzt auch jüngere Opfer in der Pfalz

Tausende von Senioren wurden mit dem Enkeltrick um viel Geld gebracht. Seit neuestem gehen Kriminelle auch jüngere Opfer an - per Whatsapp. Die Polizei hat in Haßloch aufgeklärt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN