Speyer

Mehr als 100 Menschen treten wieder in die katholische Kirche ein

STAND

Im Zuständigkeitsbereich des Bistums Speyer sind seit März vergangenen Jahres mehr als 100 Menschen wieder in die katholische Kirche eingetreten. Nach Angaben des Bistums sind genau 105 Menschen - von März 2021 bis März diesen Jahres - wiedereingetreten. Die Gründe dafür seien unterschiedlich: Manche Menschen hätten der Kirche beispielsweise als junge Leute den Rücken gekehrt, um die Kirchensteuer zu sparen. Andere benötigten die Kirchenzugehörigkeit für ihren Beruf, etwa, weil sie bei Caritas arbeiten wollen. Im Vergleich zu den Kirchenaustritten ist die Zahl der Rückkehrer momentan weit geringer. Im Bistumsbereich sind den Angaben zufolge im vergangenen Jahr etwa 7.500 Mitglieder aus der katholischen Kirche ausgetreten.

STAND
AUTOR/IN
SWR