STAND

Nach dem Hausbrand in Welchweiler im Kreis Kusel Anfang Dezember haben die Straußjugend und Bürger des Ortes Spenden für den Geschädigten gesammelt. Ein Sprecher der Kreisverwaltung in Kusel sagte, bisher seien rund 2000 Euro zusammengekommen. Die habe man dem Mann bereits zu Weihnachten übergeben. Bei dem Feuer n dem Haus des Mannes in Welchweiler war ein Schaden von mindestens 100.000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt, allerdings starben zwei Hunde. Nach Angaben des Sprechers soll die Spendenaktion auch im neuen Jahr noch fortgeführt werden.

STAND
AUTOR/IN