Skorpion im Tierheim Kaiserslautern abgegeben (Foto: Tierheim Kaiserslautern)

Ungewöhnlicher Fund zu Jahresbeginn

Wie ein Skorpion ins Tierheim Kaiserslautern kam

STAND

Die Mitarbeiter des Tierheims in Kaiserslautern staunten nicht schlecht. Ein Mitarbeiter einer Nachbarfirma kam mit einem ganz besonderen Tier vorbei und bat um Hilfe: Er brachte einen kleinen Skorpion.

Nur wenige Zentimeter groß ist der Skorpion, der kurzzeitig Unterschlupf im Tierheim Kaiserslautern gefunden hat. "Ein Mitarbeiter einer Nachbarfirma hat ihn in der Toilette des Unternehmens entdeckt", sagt die Leiterin des Tierheims, Anne Knauber. Wie der Skorpion in die Toilette der Firma kam, das ist allen ein Rätsel.

Keine Hinweise auf Herkunft des Skorpions

Firmenangehörige und die Mitarbeiter des Tierheims vermuten, dass das kleine Spinnentier in einem Päckchen bis nach Kaiserslautern gereist ist. Woher? "Keine Ahnung", sagt Knauber schulterzuckend.

Außergewöhnlicher Gast im Tierheim Kaiserslautern

Der Fund-Skorpion war auch für die Mitarbeiter des Tierheims Kaiserslautern ein besonderer Fund. "Wir hatten schon mal mit Schlangen oder auch Vogelspinnen zu tun", erklärt Tierheim-Leiterin Anne Knauber. "Einen Skorpion hatten wir noch nie!".

Tierheim Kaiserslautern bekommt Fund-Skorpion (Foto: Tierheim Kaiserslautern)
Woher der Skorpion stammt, ist unklar. Das Tier wurde mittlerweile der Reptilienhilfe übergeben Tierheim Kaiserslautern

Reptilienhilfe Saar kümmert sich um den Skorpion

Der Aufenthalt des seltenen Gasts im Tierheim Kaiserslautern war auch nur von kurzer Dauer. Die Mitarbeiter haben den Skorpion mittlerweile an die Reptilienhilfe Saar weitergegeben. Die hat herausgefunden, dass es sich bei dem Tier um einen so genannten Euscorbius Italicus handelt. Diese Skorpionart - eine von 2.350 weltweit - wird bis zu fünf Zentimeter groß und ist für den Menschen ungefährlich.

Eulenbis

Sechs Ferkel beim Rotbunten Husumer in Eulenbis Quiek-lebendige Sensation: Nachwuchs bei bedrohten Schweinen in der Pfalz

Sechs süße Ferkel springen und stolpern in Eulenbis (Landkreis Kaiserslautern) durch den Stall bei Familie Storrer. Der Nachwuchs: Eine echte Sensation für die Schweinezüchter.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Enkenbach-Alsenborn

Ermittlungsverfahren eingeleitet Unbekannter schießt auf Taube in Enkenbach-Alsenborn

Ein Unbekannter hat in Enkenbach-Alsenborn offenbar auf eine Taube geschossen. Das ist nicht der erste Fall dieser Art.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kindsbach

Suche nach neuem Standort für läuft Gibt es doch Hoffnung für das Tierheim Kindsbach?

Der Tierschutzverein in Kindsbach sucht weiter nach einer neuen Bleibe für sein Tierheim. Bis Sommer muss etwas Neues gefunden werden. Die Zeit drängt. Doch es gibt Hoffnung.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN