Unfall im Kreis Kaiserslautern

Senior stirbt beim Überqueren eines Bahnübergangs in Steinwenden

Stand

Am Montagmittag ist ein Senior an einem Bahnübergang ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben ist der Mann von einem Zug erfasst worden.

Symbolbild unbeschrankter Bahnübergang (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture-alliance/ dpa | Pro Bahn)
Ein 83-jähriger Mann ist an einem unbeschrankten Bahnübergang in Steinwenden im Kreis Kaiserslautern von einem Zug erfasst worden. Er verstarb noch an der Unfallstelle (Symbolbild).

Gegen kurz vor 13 Uhr am Montag war der 83-jährige Mann nach Angaben der Polizei mit seinem E-Bike auf dem Skulpturenweg von Steinwenden Richtung Obermohr unterwegs. Im Ortsteil Weltersbach habe er den unbeschrankten Bahnübergang überquert und dabei offenbar den herannahenden Zug nicht bemerkt. Der 83-Jährige wurde trotz einer Notbremsung des Lokführers von der Regionalbahn erfasst.

Notarzt kann Senior nicht mehr retten

Obwohl der aus Schönenberg-Kübelberg stammende Senior innerhalb weniger Minuten von Notarzt und Rettungskräften versorgt wurde, konnte er nicht mehr gerettet werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Zugführer erlitt einen Schock und wurde vom Notfall-Management der Deutschen Bahn betreut.

Passagiere haben Unfall in Steinwenden nicht mitbekommen

In dem Regionalzug saßen nach Angaben der Polizei etwa 25 Fahrgäste, überwiegend Schulkinder. Sie seien alle unverletzt geblieben und von ihren Eltern von der Unfallstelle abgeholt worden. Den Unfall hätten die Passagiere nicht gesehen, so die Polizei.

Bahnstrecke zwischen Landstuhl und Kusel vorübergehend gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Landstuhl und Kusel wurde bis zum Montagabend gesperrt, es wurde ein Busnotverkehr eingerichtet.

Kaiserslautern

Quereinstieg in Kaiserslautern Vom Soldaten zum Zugführer bei der Deutschen Bahn

Auch der Deutschen Bahn macht der Fachkräftemangel zu schaffen. Eine Lösung können Quereinsteiger wie der ehemalige Soldat Hendrik Münz sein.

Kaiserslautern

Probleme bleiben erst einmal bestehen Lautertalbahn fährt weiter mit altem Zug, weil viele neue kaputt sind

Auf der Lautertalbahn zwischen Kaiserslautern und Lauterecken fahren gerade nur ältere Züge. Die neueren sind kaputt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR