Pirmasenser Schuhfirma zieht Babyschuhe zurück (Foto: Rückrufschreiben der ROYER Deutschland GmbH)

Wegen Allergie-Risiko

Pirmasenser Firma ruft Babyschuhe zurück

STAND

Der Schuhhersteller Royer aus Pirmasens ruft Babyschuhe zurück. Einige Grenzwerte seien überschritten, das könnte Allergien auslösen.

Nach Angaben des "Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit" seien in Proben Grenzwerte überschritten worden. Dabei handle es sich um den Grenzwert des Stoffs "Chrom VI", der in dem Leder der Schuhe enthalten sei. Dieser Stoff könne allergische Reaktionen auslösen.

Modell "Greeting Rabbit" betroffen

Bei den Schuhen der Firma Royer aus Pirmasens handelt es sich um das Modell "Greeting Rabbit" mit einem Hasen drauf. Die Artikel-Nummer lautet: 874420-10. Die Schuhe seien in Thüringen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern verkauft worden. Sie können nach Angaben des Unternehmens im Fachhandel zurückgegeben werden.

Auch Hersteller aus Dahn ruft Schuhe zurück

Bereits Anfang Dezember hatte die Däumling Schuhfabrik aus Dahn eine Mädchensandale zurückgerufen. Auch hier war nach Angaben des "Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit" bei stichprobenartigen Untersuchungen das Oxidationsmittel "Chrom VI" nachgewiesen worden.

Zahl der Lebensmittelrückrufe steigt Verunreinigtes Essen: Das sollten Verbraucher wissen!

Die Zahl der Lebensmittelrückrufe hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt. Pro Woche werden im Durchschnitt mehr als drei Produkte zurückgerufen. Woran liegt das, wann werden Rückrufe gemacht und wo kann ich mich informieren?  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch Nachrichten aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Nord- und Westpfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN